0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Alex White - Fotolia
Recruiting
10.07.2019

Warum Twitter beim Thema Ausbildungsmarketing seine Grenzen hat!

Nutzerzahlen für den Kurznachrichtendienst Twitter sind schwer zu ermitteln. Wie viele dieser Nutzer dort tatsächlich aktiv sind, ist ebenfalls kaum herauszufinden.

Zahlreiche Menschen verfügen über einen Twitter-Account, den sie aber selten oder nie nutzen. Schätzungen gehen davon aus, dass in Deutschland etwa 1 Million Nutzer aktiv sind. Das sind also viel weniger als Facebook oder das bei Jugendlichen weit verbreitete WhatsApp. Damit ist die Reichweite dieses Kurznachrichtendienstes für Ihr Ausbildungsmarkting recht eingeschränkt.

Darüber hinaus findet Twitter bei jungen Menschen weniger Anklang als Snapchat oder Instagram.

 

 

Mein Fazit für Sie

Von einem aktiven Ausbildungsmarketing über Twitter ist abzuraten – es sei denn, die Nutzung dieses Kurznachrichtendienstes gehört in Ihrem Unternehmen zur Unternehmenskultur. Zudem stellt sich das Problem, dass die Seriosität des Netzwerks zuletzt unter Fake News, unter der fragwürdigen Nutzung durch den amerikanischen Präsidenten und unter sogenannten Social Bots, die als Computerprogramme ohne menschliche Interaktion Nachrichten (auch in anderen Netzwerken) verbreiten, gelitten haben.

Setzen Sie stattdessen auf andere soziale Netzwerke! Wie? Das erfahren Sie hier..

Autor: Günter Stein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Kündigung in der Probezeit: rechtsicher vorgehen

Es ist eine schwere Entscheidung, wenn man einem Auszubildenden zum Ende der Probezeit kündigen muss. Umso wichtiger ist es, diesen Vorgang rechtssicher zu durchlaufen und abzuschließen. Was sich dabei immer wieder als Problem... Weiterlesen

23.10.2017
Wenn der Azubi die Abschlussprüfung nicht besteht

Das sind die Folgen für Sie und den Azubi Wenn Ihr Azubi die Prüfung nicht besteht, ist das eine sehr unschöne Situation für Sie und den Azubi. Für den Auszubildenden, seine Planungen und sein Selbstwertgefühl gilt das... Weiterlesen

23.10.2017
Alltagstaugliche Motivationsspritzen für Ihre Azubis

Frage: Ich tue mich schwer damit, meinen Azubis Respekt und Wertschätzung für die geleistete Arbeit zu zollen, ohne dass es aufgesetzt wirkt. Wie formuliere ich ein „Gut gemacht!“ noch motivierender? Antwort: Im Alltag Ihre... Weiterlesen