0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Alex White - Fotolia
Recruiting
10.07.2019

Warum Twitter beim Thema Ausbildungsmarketing seine Grenzen hat!

Nutzerzahlen für den Kurznachrichtendienst Twitter sind schwer zu ermitteln. Wie viele dieser Nutzer dort tatsächlich aktiv sind, ist ebenfalls kaum herauszufinden.

Zahlreiche Menschen verfügen über einen Twitter-Account, den sie aber selten oder nie nutzen. Schätzungen gehen davon aus, dass in Deutschland etwa 1 Million Nutzer aktiv sind. Das sind also viel weniger als Facebook oder das bei Jugendlichen weit verbreitete WhatsApp. Damit ist die Reichweite dieses Kurznachrichtendienstes für Ihr Ausbildungsmarkting recht eingeschränkt.

Darüber hinaus findet Twitter bei jungen Menschen weniger Anklang als Snapchat oder Instagram.

 

 

Mein Fazit für Sie

Von einem aktiven Ausbildungsmarketing über Twitter ist abzuraten – es sei denn, die Nutzung dieses Kurznachrichtendienstes gehört in Ihrem Unternehmen zur Unternehmenskultur. Zudem stellt sich das Problem, dass die Seriosität des Netzwerks zuletzt unter Fake News, unter der fragwürdigen Nutzung durch den amerikanischen Präsidenten und unter sogenannten Social Bots, die als Computerprogramme ohne menschliche Interaktion Nachrichten (auch in anderen Netzwerken) verbreiten, gelitten haben.

Setzen Sie stattdessen auf andere soziale Netzwerke! Wie? Das erfahren Sie hier..

Autor: Günter Stein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Betriebsverfassungsgesetz: Wie Sie Probleme von Beginn an vermeiden

Das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) tangiert Sie als Ausbilder auf 2 Ebenen. Zum einen geht es dabei um die Aufgaben des Betriebsrats und die Mitbestimmung im Hinblick auf Fragen und Förderung der Berufsbildung. Zum anderen... Weiterlesen

23.10.2017
Erst den Azubi zum Chef machen – dann die Presse informieren

Wer Auszubildenden besonders hohe Verantwortung überträgt, sollte das an die große Glocke hängen. Die Sparkasse Prignitz war jüngst besonders mutig: Gleich 10 Auszubildende führten eine Azubi-Filiale und trugen damit die... Weiterlesen

23.10.2017
Prüfung: Ab wann muss ich den Azubi freistellen?

Frage: Unser Azubi steht kurz vor der Abschlussprüfung. Daher stellt sich mir die Frage, ab wann ich ihn dafür freistellen muss. Und wie ist es für unseren anderen Azubi, bei dem demnächst die Zwischenprüfung ansteht?... Weiterlesen