0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
©annetdebar - stock.adobe.com
Recruiting
30.04.2018

2 ungewöhnliche Azubi-Recruitingtipps

Recruitingtipp 1: Bewerber bekommen Gratis-Pizza

Ungewöhnlicher Recruitingtipp aus Norddeutschland: Wer an einem Dienstag zum Bewerbungsgespräch vorbeikommt, bekommt eine Pizza seiner Wahl serviert. Das verspricht der „Wohnpark am Sonnentau“ in Internetanzeigen (sz-hude.de).

Mit der Aktion versucht das norddeutsche Seniorenheim, dringend benötigte Pflegekräfte für den ambulanten Einsatz anzuziehen. Nur auf eines sollten Bewerber allerdings achten: „Bitte nicht mit vollem Mund sprechen!“

 

Recruitingtipp 2: Machen Sie den ersten Arbeitstag zur Inszenierung

Ein dröger Vortrag zur Firmenkultur, dann die Übergabe der Zugangskarte und andere bürokratische Akte – dieses Modell ist passé. Denn es zeigt sich: Je positiver die Erfahrung beim sogenannten Onboarding sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Neuzugang bleibt.

Entscheidend ist, dass überhaupt ein klarer Ablauf für die ersten Arbeitstage existiert – dieser fehlt in vielen Betrieben! Noch besser ist: Geben Sie den neuen Azubis direkt ein Erfolgserlebnis. Beim amerikanischen Internetdienst Rover zum Beispiel erhalten frisch Eingestellte sofort einen Laptop – und eine Programmieraufgabe. Das zwingt die Firma ganz nebenbei dazu, alles Organisatorische zu erledigen, bevor die Nachwuchskraft anfängt.

Weitere Anreize, um den Azubimangel zu bekämpfen, finden Sie hier!

Autor: Günter Stein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Mittagspause mit Glühwein gefüllt – Kündigung?

Frage: „Einer unserer Auszubildenden ist nach der Mittagspause alkoholisiert am Ausbildungsplatz erschienen. Er hatte sich wohl in der Mittagspause mit einigen Freunden getroffen und es wurde ordentlich Glühwein auf dem... Weiterlesen

23.10.2017
Der schriftliche Ausbildungsnachweis: 5 zentrale Fakten

Probleme rund um den schriftlichen Ausbildungsnachweis gibt es in fast jedem Ausbildungsunternehmen. Diese Probleme sind häufig hausgemacht. Denn wer die folgenden 5 Fakten verinnerlicht, für den wird der schriftliche... Weiterlesen

23.10.2017
Gefährdungsanzeige = Nestbeschmutzung? Weit gefehlt!

Wer intern Kritik übt, wird häufig als Nestbeschmutzer dargestellt. Geht es allerdings um Gefährdungen, dann ist diese Anschuldigung nicht gerechtfertigt. Ein Arbeitgeber darf einem Angestellten oder Auszubildenden keine... Weiterlesen