0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Bartłomiej Szewczyk - Fotolia
Ausbildungsmarketing
26.03.2018

Trendtipp: Azubis ansprechen geht jetzt so!

Versprechen Sie in Ihren Stellenofferten für Ihre Ausbildungsplätze „Karriere“ oder „Karrieremöglichkeiten“? Vergessen Sie es. Dieses Wort kommt in der Welt des Nachwuchses nicht mehr vor. Das ist das Ergebnis einer Befragung, die der E-Rekrutierer Softgarden durchführte. Azubis ansprechen geht jetzt anders:

2.300 Stelleninteressenten wurden danach gefragt, was ihnen beim Thema „einen guten Job haben“ wichtig ist. In den 6.000 Freitext-Antworten tauchten diese Themen am häufigsten auf:

  1. Geld
  2. Betriebsklima
  3. respektvoller Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten

Auch Themen wie flexible Arbeitszeiten, kurzer Weg zum Job, sinnvolle Aufgaben oder Kinderbetreuung kamen immer wieder auf. Karriere hingegen fast nie. Die Work-Life-Balance wird also immer wichtiger.

Schauen Sie sich aufgrund dieser neuen Studienergebnisse mal Ihre Bewerberseiten an. Vielleicht liegt hier der Dreh, um neue Azubis für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

Mehr dazu, wie Sie Azubis ansprechen können, erfahren Sie hier!

Autor: Günter Stein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Ausbildungsnachweis auf dem privaten Smartphone?

Frage: Wir haben gleich Ende 2017 das digitale Berichtsheft eingeführt. Dafür nutzen wir eine spezielle Software. Nun will ein Azubi das Berichtsheft auf dem privaten Handy führen. Weil er es so z. B. immer auf dem Heimweg in... Weiterlesen

23.10.2017
Fortsetzung: Beurteilung von Auszubildenden: Diese 5 Fehler sollten Sie vermeiden

Es ist gar nicht so einfach, Leistungen objektiv zu beurteilen. Hier finden Sie 3 weitere Fehler, die bei der Azubi-Beurteilung häufig passieren. Fehler 3: Sie beurteilen immer nach dem gleichen Schema Ohne dass der Beurteiler es... Weiterlesen

23.10.2017
Spontanes Meeting – zu Ehren Ihres Auszubildenden

Ausbilder und Ausbildungsverantwortliche wie Sie sollten ihre Auszubildenden immer dann loben, wenn es angemessen ist. Niemals sollten Sie auf ein Lob verzichten. Sie können das Lob spontan äußern, Sie können es im Beisein... Weiterlesen