0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Anja Greiner Adam - Fotolia
Ausbildungsqualität
15.02.2020

So entlarven Sie Selbstüberschätzer

Manche Auszubildende scheinen unendlich großes Selbstvertrauen zu haben. Aus Ihrer Sicht und der Ihrer Ausbilder-Kollegen allerdings völlig grundlos. Sie sind einfach die Selbstüberschätzer unter Ihren Azubis.

Setzen Sie diese 3 Tipps um, können Sie Selbstüberschätzer
entlarven und wieder auf den Boden der Tatsachen holen:

  1. Beurteilen Sie realistisch und in einem standardisierten Verfahren. So erfährt der Azubi im Rahmen der regelmäßigen Beurteilungen, dass er nach objektiven Kriterien z. B. allenfalls Durchschnitt ist.
  2. Führen Sie ausführliche Beurteilungsgespräche – und zwar möglichst unter 6 Augen. Denn wenn gleich 2 Kollegen, die den Azubi aus dem Ausbildungsalltag besonders gut kennen und ihn beurteilt haben, über seine Schwächen mit ihm sprechen, wird ein Selbstüberschätzer schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt. Natürlich sollte die Beurteilung gut begründet und die beiden Ausbilder, die das Beurteilungsgespräch führen, auf kritische Fragen eingestellt sein.
  3. Führen Sie solche Azubis an ihre Grenzen. Überlegen Sie sich, welche Aufgaben Sie einem sich selbst überschätzenden Auszubildenden geben können. Diese Aufgaben sollten zwar zu seinem Berufsbild gehören und fair sowie machbar sein, gleichzeitig sollte er aber ordentlich an ihnen zu knabbern haben. Ist der Azubi auf fremde Hilfe angewiesen und können andere Azubis diese leisten, hat das für die Zukunft eine realistischere Einschätzung der eigenen Leistung zur Folge.

Ein Beitrag von Martin Glania.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Falschaussage im Kündigungsschutzprozess: Warum hier höchste Vorsicht geboten ist

In einem vom Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz entschiedenen Fall ging es um eine falsche Ausssage in einem vorigen Prozess. In diesem Prozess hatte ein Arbeitgeber behauptet, dass ein Arbeitnehmer in einem bestimmten... Weiterlesen

23.10.2017
Setzen Sie Ihre Handschrift ein – für ein Extralob

Auszubildende, die besondere Leistungen erbringen, sollten auch auf besondere Art und Weise gelobt werden. Das geht im persönlichen Gespräch – und noch besser im Rahmen eines Meetings, damit auch Kollegen erfahren, wie gut ein... Weiterlesen

23.10.2017
Ihre Möglichkeiten zur Verlängerung der Ausbildung

Manche Auszubildenden brauchen länger, um bestimmte Ausbildungsinhalte zu verinnerlichen, manche sind viel schneller als Ihre Azubi-Kollegen. Der Gesetzgeber sieht für solche Fälle eine Verlängerung oder Verkürzung der... Weiterlesen