0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Robert Kneschke - Fotolia
Allgemein
28.11.2019

Schriftlicher Ausbildungsnachweis: 5 zentrale Fakten, die Sie kennen sollten

Probleme rund um den schriftlichen Ausbildungsnachweis gibt es in fast jedem Ausbildungsunternehmen. Diese Probleme sind häufig hausgemacht.

Denn, wenn der Azubi und Sie  die folgenden 5 Fakten verinnerlichen ,  dann ist der schriftliche Ausbildungsnachweis kein problembehaftetes Thema mehr:

  1. Der Azubi ist vertraglich verpflichtet, den schriftlichen Ausbildungsnachweis regelmäßig zu führen. Empfehlung: wöchentlich.
  2. Für das Führen des schriftlichen Ausbildungsnachweises müssen Sie dem Azubi nach § 14 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz Arbeitszeit im Betrieb zur Verfügung stellen.
  3. Es ist Ihre Pflicht als Ausbildungsverantwortlicher, den schriftlichen Ausbildungsnachweis regelmäßig, zum Beispiel monatlich, zu kontrollieren.
  4. Liegt der schriftliche Ausbildungsnachweis zur Prüfungsanmeldung nicht vollständig vor, dann leht die Kammer die Anmeldung ab. Teilen Sie das dem Auszubildenden mit.
  5. Wenn ein Azubi sich dauerhaft weigert, den Nachweis zu führen, dann kann das nach einer oder mehreren Abmahnungen sogar eine fristlose Kündigung zur Folge haben. Auch das sollte der Azubi wissen.
Ein Beitrag von Martin Glania.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Überzeugende Schulungsbeispiele für Azubis

Jugendliche und junge Erwachsene haben relativ häufig ein noch nicht so gefestigtes Verantwortungsbewusstsein und Sicherheitsbedürfnis. Sie neigen dazu, Risiken leichtfertig und trotz Kenntnis möglicher Gefahren einzugehen. Der... Weiterlesen

23.10.2017
Über- und Unterforderung in der Ausbildung: Erfolgreich gegensteuern

Manche Auszubildenden brauchen länger, um bestimmte Ausbildungsinhalte zu verinnerlichen, manche sind viel schneller als Ihre Azubi-Kollegen. Der Gesetzgeber sieht für solche Fälle eine Verlängerung oder Verkürzung der... Weiterlesen

23.10.2017
Mit der 5-W-Methode leiten Sie Ihre Azubis an, ein Problem selbst zu lösen

„Die Maschine ist einfach stehen geblieben!“ Wenn ein Azubi, der die Verantwortung für eine Maschine hatte, vor Ihnen steht und Ihnen diese Mitteilung macht, können Sie 2 Dinge tun: Entweder Sie kümmern sich allein um das... Weiterlesen