0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
mucft - Fotolia
Motivation
07.02.2020

Sagen Sie einfach mal danke!

Kennen auch Sie das Gefühl, mit einem Auszubildenden mehr als zufrieden zu sein? Kennen Sie das Gefühl, sich auf einen Arbeitstag zu freuen, weil Sie einen nicht nur leistungsstarken, sondern auch sehr angenehmen Auszubildenden an Ihrer Seite wissen, der Sie sogar vertreten kann? Oder sind Sie begeistert, wie Ihr Azubi mit Kunden umgeht, wie er sie anstrahlt und wie sein Enthusiasmus auf sie überspringt? Dann sagen Sie danke!

Das sind alles keine Selbstverständlichkeiten – was man erfahrungsgemäß nur allzu schnell vergisst. Das allerdings sollten Sie nicht tun, sondern sich bemerkbar machen: Bedanken Sie sich einfach mal bei Ihrem Auszubildenden. Loben Sie sein großes Engagement, seine Fähigkeiten, seine Ausstrahlung und alles, was Sie an ihm schätzen. Die Hauptsache ist, dass er das Lob tatsächlich verdient.

3 Ideen für ein ehrliches Danke und Lob

  1. Sie legen ihm im Rahmen eines
    Beurteilungsgesprächs ausführlich dar, warum Sie seine Leistung und sein
    Verhalten so wertschätzen.
  2. Sie loben ihn vor anderen Personen im Rahmen
    eines Meetings.
  3. Sie drücken Ihr Lob schriftlich aus.

Ein Beitrag von Martin Glania.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
The true story of …: Warum Erfolgsgeschichten im Marketing noch immer Gold wert sind

Es ist eine Erfolgsgeschichte, wie sie die Medien lieben. Und es ist Ihr großer Pluspunkt im Ausbildungsmarketing: Ihr ehemaliger Azubi schafft es nach oben. Das interessiert die Menschen. Und es spornt junge Leute an, eine... Weiterlesen

23.10.2017
Wer ist Ihr erfolgreichster Ex-Azubi?

Die Deutsche Bank ist heute kaum mehr Vorbild für andere Unternehmen – zu negativ waren die Schlagzeilen in den letzten Jahren. Wenn aber ein ehemaliger Auszubildender Vorstandsvorsitzender des größten deutschen... Weiterlesen

23.10.2017
Haftung in der Ausbildung: Das sagen die Gerichte

Im Zusammenhang mit Haftungsfragen kommt es zwischen Auszubildenden und Ausbildungsbetrieben immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten. Sowohl wenn der Auszubildende Schadenersatz einfordert, als auch wenn dies der... Weiterlesen