0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
contrastwerkstatt - Fotolia
Recruiting
17.04.2018

So geht Ihnen bei der Rekrutierung kein Kandidat verloren

Kennen Sie das? Sie haben einen geeigneten Azubi gefunden, das Bewerbungsgespräch ist positiv verlaufen. Sie verschicken die Ausbildungszusage – und warten. Nicht selten ohne Ergebnis! Warum verlief die Rekrutierung nicht positiv?

Der potenzielle Azubi meldet sich trotz des vorliegenden Vertragsangebots nicht mehr. Entweder hat er doch keine Lust auf die Stelle. Oder aber er sagt überraschend ab und bei einem anderen Ausbildungsunternehmen zu, bei dem er sich parallel beworben hat. Schließlich konnte er den positiven Ausgang des Bewerbungsverfahrens bei Ihrem Unternehmen nicht vorhersehen.

So fangen potentielle Azubis garantiert bei Ihnen an

Krempeln Sie Ihren Prozess doch einfach ein wenig um! Schaffen Sie Verbindlichkeit und erhöhen Sie den Anteil der für Sie verwertbaren Informationen über den Bewerber. Laden Sie Ausbildungsinteressierte ein, sich zu einem 2-tätigen Rekrutierungsanlass zu bewerben!

  1. Tag: Kennenlernen, Vorstellung der Firma, Beantwortung allgemeiner Fragen, Erfahrungsberichte von ehemaligen Azubis/Mitarbeitern.
  2. Tag: Kandidaten-Interviews: Wer besteht, bekommt unmittelbar einen Ausbildungsvertrag ausgehändigt. Dieser kann dann noch beim Rekrutierungsanlass unterschrieben werden.

Mehr Tipps zur Rekrutierung finden Sie hier!

 

Autor: Günter Stein

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Arbeit nach Arbeitszeitende verweigern?

Beharrliche Arbeitsverweigerung ist ein fristloser Kündigungsgrund. Das gilt unter bestimmten Umständen auch für Auszubildende. Was aber, wenn es um eine wichtige Besprechung nach dem Ende der regulären Arbeitszeit geht? Kann... Weiterlesen

23.10.2017
Ab in die Berufsschule – mit dem Azubi-Mobil!

Ein Sicherheitsunternehmen aus Langensalza hatte eine besonders gute Idee, um Azubis anzulocken: Es schaffte ein sogenanntes Azubi-Mobil an. Mit diesem Fahrzeug dürfen die Auszubildenden künftig auf Firmenkosten den weiten Weg... Weiterlesen

23.10.2017
Wie Sie die Eigeninitiative Ihrer Azubis fördern

Auszubildende dürfen auch mal etwas fordern – gerade dann, wenn sie Leistung bringen. Sie sollten Vorschläge machen, ihr Wissen einbringen und Eigeninitiative zeigen. Manch einer nutzt diese Chance nicht. Das sollten Sie... Weiterlesen