0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Ausbildungsqualität
08.08.2019

Regelkatalog – Spielregeln klar vermitteln

In der für den Auszubildenden ganz neuen Welt des betrieblichen Alltags sorgen klare Regeln dafür, dass alle Beteiligten sicher handeln können. Wenn klar ist, was erlaubt, was verboten ist und wer etwas zu sagen hat, dann kann der Azubi sein eigenes Verhalten entsprechend steuern. Gerade während der Probezeit muss für ihn klar sein, welche Spielregeln gelten und wo für ihn die Grenzen liegen. Es muss für den Auszubildenden klar sein, was er im Freundeskreis oder zu Hause über die Ausbildung erzählen darf und was nicht.

Klären Sie den Azubi gleich zu Beginn der Ausbildung

  • über seine Verschwiegenheitspflicht, z. B. bezüglich personenbezogener Daten oder Betriebsgeheimnissen,
  • über die Betriebsordnung und bestehende Betriebsvereinbarungen,

auf.

Über die Inhalte der Aufklärung geben Sie ihm ein kurzes Protokoll. Lassen Sie ihm eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben und geebn Sie ihm eine Kopie dieser Erklärung zu seiner Orientierung.

Beachten Sie die Datenschutz-Grundverordnung

Nach der Datenschutz-Grundverordnung muss der Azubi sich außerdem mit der Verwendung seiner eigenen Daten zur Abwicklung des Ausbildungsverhältnisses einverstanden erklären.

Ein Beitrag von Autor Günter Stein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Klassischer Problem-Azubi: Mit diesen 3 Tipps bekommen Sie gemeinsam die Kurve

Wenn es in einem Ausbildungsverhältnis Probleme gibt, dann sind diese auch lösbar – zumindest meistens. Wichtig ist, die Probleme rechtzeitig zu erkennen, mit dem Azubi darüber zu sprechen und Gegenmaßnahmen zu entwickeln.... Weiterlesen

23.10.2017
Urteil zum Thema Arbeitszeitbetrug

Öfter mal eine Stunde mehr aufschreiben – das kommt vor. Gerade dann, wenn Arbeitnehmer und Azubis auf Dienstreise oder anderweitig auswärtig unterwegs sind und anschließend Feierabend machen, kommt es gerne mal zu kleinen... Weiterlesen

23.10.2017
Wie verfahre ich mit erfolglosen Bewerbern?

Frage: Bewerbern, denen ich keinen Ausbildungsplatz anbieten kann, werde ich ihre Unterlagen demnächst zurückschicken. Was muss ich hierbei beachten? Bewerber, die nicht eingestellt werden, versuchen ja teilweise, Schadenersatz... Weiterlesen