0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Fotoplaner
Recht
15.01.2019

Den Empfang privater Pakete im Betrieb ablehnen?

Frage: Wir haben einen Azubi, der ganz selbstverständlich seine im Internet bestellten Pakete ins Büro liefern lässt. Der Empfang ist ständig damit beschäftigt, die Pakete entgegenzunehmen und zum Teil auch zwischenzulagern. Hat der Auszubildende das Recht, seine privaten Pakete an den Ausbildungsplatz liefern zu lassen?

Antwort: Nein, das hat er nicht. Sicherlich ist es bequem, seine im Internet bestellten Waren nicht ständig an einer Packstation oder in einer Poststelle abholen zu müssen, sondern sie sich direkt an den Arbeitsplatz liefern zu lassen. Und der Auszubildende wird sich vielleicht denken: „Wo ist denn das Problem? Der Postbote kommt sowieso vorbei, der Empfang ist den ganzen Tag über besetzt und ich nehme die Pakete schließlich sofort mit nach Hause!“

Allerdings sollten Sie das tatsächlich unterbinden, denn in Zeiten des Online-Booms sind die Paketmengen für Ihren Empfang nicht mehr zu stemmen, wenn sich das bei anderen Azubis und Mitarbeitern rumspricht. Mal ganz abgesehen davon, dass er natürlich ganz andere Aufgaben hat.

Mein Fazit für Sie

Ihre Auszubildenden haben kein Recht auf die Zusendung privater Pakete an den Ausbildungsplatz. Und Sie können das auch ganz einfach per Anweisung unterbinden. Oder aber Sie bieten es aktiv als Benefit für alle Beschäftigten an – viele Betriebe tun das.

Autor: Günter Stein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Regelkatalog – Spielregeln klar vermitteln

In der für den Auszubildenden ganz neuen Welt des betrieblichen Alltags sorgen klare Regeln dafür, dass alle Beteiligten sicher handeln können. Wenn klar ist, was erlaubt, was verboten ist und wer etwas zu sagen hat, dann kann... Weiterlesen

23.10.2017
Kleiderordnung: Was dürfen Sie (nicht) vorschreiben

Sehr lange Fingernägel werden von manchen Menschen als besonders schön empfunden. Das ist auch vollkommen in Ordnung. Aber: Was, wenn Sie Ihren Azubis vorschreiben wollen, dass (über)lange Fingernägel am Arbeitsplatz nichts zu... Weiterlesen

23.10.2017
Vorstellungsgespräch: Welche Kosten Sie übernehmen müssen

Wenn Sie einen Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch einladen, dann übernehmen Sie die Kosten hierfür. Das gilt insbesondere für die immer anfallenden Fahrtkosten – und  zwar in folgender Höhe: bei Benutzung des eigenen... Weiterlesen