0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Alexander Raths - Fotolia
Ausbildungsmarketing
24.07.2018

Warum ein Fototermin für Ihre neuen Azubis Sinn macht

Ihre neuen Auszubildenden haben gerade ihre Ausbildung begonnen oder werden das in Kürze tun. Das ist Grund genug, die Presse zu informieren. Laden Sie deshalb Ihnen bekannte Journalisten, die insbesondere regional und lokal berichten, zu einem Fototermin ein. Der Sommer liefert die besten Voraussetzungen für gelungene Bilder.

Überlegen Sie sich genau, wo die Fotoaufnahmen gemacht werden können. Dabei sollten Sie auch berücksichtigen, wo die Sonne zur entsprechenden Uhrzeit steht. Natürlich ist ein Ort in Ihrem Unternehmen – möglichst draußen – eine gute Möglichkeit, um den Fototermin durchzuführen. Stattdessen können Sie sich aber auch für einen anderen attraktiven Ort in Ihrer Umgebung zu entscheiden.

Was Sie beachten müssen

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Auszubildenden Ihr Einverständnis für das Foto und dessen Veröffentlichung geben. Die Einverständniserklärungen sollten Ihnen schriftlich vorliegen – bei Minderjährigen ist jedoch die Unterschrift der Eltern wichtig.

Formulieren Sie eine kurze Pressemitteilung zu dem Foto. In dieser Mitteilung führen Sie die Ausbildungsberufe auf und wie lange die Ausbildung dauert. Zudem sollten Sie bereits mitaufnehmen, welche Bewerbungsfristen für das nächste Jahr gelten. Das Ganze lässt sich auch inhaltlich komprimiert in die Bildunterschrift packen. Auch das ist für Redaktionen attraktiv, die gerade im Sommer noch freien Platz in ihren Publikationen füllen müssen. Und Sie selbst fördern damit gekonnt Ihr Ausbildungsmarketing!

Autor: Martin Glania

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Abwerbung von Azubis: Das sind die Grenzen

Manch ein Arbeitgeber scheut nicht davor zurück, einen potenziellen Arbeitnehmer am Arbeitsplatz auf dem Privathandy anzurufen, um ihn abzuwerben. Das ist allerdings nur zulässig, wenn er sich zu Beginn des Gesprächs erkundigt,... Weiterlesen

23.10.2017
In der Region verwurzelt? Dann pflanzen Sie Bäume!

Ihr Ausbildungsunternehmen ist fest in der Region verwurzelt? Das möchten Sie in Zeiten des Bewerbermangels besonders demonstrieren und an die große Glocke hängen? Dann schlagen Sie tatsächlich Wurzeln und pflanzen Sie Bäume.... Weiterlesen

23.10.2017
1 Tag mit dem Chef: So geht Schüler-Recruiting

Das Chemie-Unternehmen Evonik macht es vor: Gemeinsam mit 6 anderen Firmen der Branche startet es erneut die Kampagne „Meine Position ist spitze“. Einen Tag lang können Schüler der gymnasialen Oberstufe leitende Positionen... Weiterlesen