0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
©annetdebar - stock.adobe.com
Recruiting
27.06.2019

Mit diesen Tipps Bewerber locken

Recruitingtipp 1: Gratis-Pizza

Ungewöhnlicher Recruitingtipp aus Norddeutschland: Wer an einem Dienstag zum Bewerbungsgespräch vorbeikommt, bekommt eine Pizza seiner Wahl serviert. Das verspricht der „Wohnpark am Sonnentau“ in Internetanzeigen (sz-hude.de).

Mit der Aktion versucht das norddeutsche Seniorenheim, dringend benötigte Pflegekräfte für den ambulanten Einsatz anzuziehen. Nur auf eines sollten Bewerber allerdings achten: „Bitte nicht mit vollem Mund sprechen!“

 

Recruitingtipp 2: Machen Sie den ersten Arbeitstag zur Inszenierung

Ein dröger Vortrag zur Firmenkultur, dann die Übergabe der Zugangskarte und andere bürokratische Akte – dieses Modell ist passé. Denn es zeigt sich: Je positiver die Erfahrung beim sogenannten Onboarding sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Neuzugang bleibt.

Entscheidend ist, dass überhaupt ein klarer Ablauf für die ersten Arbeitstage existiert – dieser fehlt in vielen Betrieben! Noch besser ist: Geben Sie den neuen Azubis direkt ein Erfolgserlebnis. Beim amerikanischen Internetdienst Rover zum Beispiel erhalten frisch Eingestellte sofort einen Laptop – und eine Programmieraufgabe. Das zwingt die Firma ganz nebenbei dazu, alles Organisatorische zu erledigen, bevor die Nachwuchskraft anfängt.

Weitere Anreize, um den Azubimangel zu bekämpfen, finden Sie hier!

Autor: Günter Stein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Azubi wirklich für 12 Monate übernehmen?

Frage: Wir müssen unsere Auszubildenden nach der Ausbildung laut Tarifvertrag für 12 Monate übernehmen. Allerdings steht im Tarifvertrag auch, dass das nur der Fall ist, wenn dem „keine personenbedingten Gründe... Weiterlesen

23.10.2017
Teamspiele bringen positive Energie auch im Azubi-Alltag

Teamspiele bewirken viel, um den Zusammenhalt im (Azubi-)Team zu fördern. Die Energie, die dort entsteht, können Sie durch „Wir-Tage“ auch ganz einfach auf den (Ausbildungs-)Alltag übertragen. Ein Wir-Tag findet einmal im... Weiterlesen

23.10.2017
Virtual Reality kommt auch in der Ausbildung an

Der Kettensägen-Hersteller Stihl schult seine Mitarbeiter im Umgang mit Motorsägen ganz ohne Bäume – in einen Konferenzraum. Wie das geht? Mithilfe einer Simulation in Virtual Reality (VR). Das hat unzählige Vorteile, ist... Weiterlesen