0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
©Gernot Krautberger - stock.adobe.com
Recht
22.10.2018

Mein Azubi hat geklaut – und jetzt?

Frage: Trotz des Verbots, Büromaterial privat zu verwenden, hat ein Azubi ganz offensichtlich mit Absicht ein Paket Klopierpapier mit nach Hause genommen. Ich bin für die Ausbildung verantwortlich und die Personalabteilung hat mich aufgefordert, etwas zu tun. Ihrer Ansicht nach sei sogar eine Kündigung möglich. Was empfehlen Sie?

Antwort: Ob eine Kündigung tatsächlich möglich ist, bezweifle ich. Das gilt zumindest dann, wenn der Azubi noch recht unerfahren ist und sich im bisherigen Verlauf seiner Ausbildung nichts hat zuschulden kommen lassen. Ich würde es bei einer Abmahnung belassen, in der Sie für den Wiederholungsfall eine Kündigung androhen.

Diese Haltung wird übrigens von einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamburg (vom 30.7.2014, Az. 5 Sa 22/14) gestützt. Hier hatte eine seit 13 Jahren im Betrieb tätige alleinerziehende Verkäuferin in der Feinkostabteilung Krabbensalat im Wert von vermutlich 1,50 € verspeist. Sie erhielt die Kündigung, doch die Kündigungsschutzklage der Arbeitnehmerin war erfolgreich. Das Vertrauensverhältnis war nach Ansicht der Richter durch den geringen Vermögensschaden nicht dauerhaft und wesentlich erschüttert.

Da bei der Kündigung von Auszubildenden noch höhere Maßstäbe angelegt werden, könnte eine Kündigung in Ihrem Fall erfolgreich vor Gericht vereitelt werden. Auch aus diesem Grund favorisiere ich hier, eine Abmahnung zu schreiben.

Autor: Günter Stein

 

 

Hier finden Sie einen weiteren Fall mit zugehörigem Urteil, in dem ein Azubi einen Diebstahl begangen hat. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Was versteht man unter einer Verbundausbildung?

Frage: Wir haben als sehr kleiner Betrieb oft Probleme damit, dem Azubi alles beizubringen. Bei einem Ausbilder-Stammtisch sagte eine Kollegin, ich solle eine Verbundausbildung initiieren. Ich wollte nicht nachfragen, um nicht... Weiterlesen

23.10.2017
Chef und Ausbilder: Wie Sie Ihren beiden Rollen souverän gerecht werden

Als Ausbilder ist man automatisch Führungsfigur und damit Vorgesetzter. Allerdings nimmt längst nicht jeder Ausbilder diese Rolle an. Machen Sie nicht den Fehler, Ihre besondere Vorgesetztenfunktion zu vernachlässigen. Treten... Weiterlesen

23.10.2017
Kann unser Azubi in unserem Betrieb einfach seine Ausbildung wechseln?

Frage: Einer unserer Azubis kann seinen Beruf in der Produktion wegen einer körperlichen Einschränkung wohl doch nicht ausüben. Das wurde ihm jetzt nach mehreren Monaten Ausbildung von seinem Arzt bescheinigt. Wir würden ihn... Weiterlesen