0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
©contrastwerkstatt - stock.adobe.com
Ausbildungsmarketing
13.08.2018

Ideensammlung für erfolgreiche Azubi-Projekte

In der Praxis gibt es viele Beispiele für erfolgreiche Projekte, die entweder von Auszubildenden alleine erfolgreich umgesetzt wurden oder an denen Azubis beteiligt sind. Hier hängt es von der Branche und der Größe Ihres Unternehmens ab, welche Projekte Auszubildenden übertragen werden können. Einige Beispiele finden Sie hier:

  • Tag der offenen Tür: Azubis planen den Tag der offenen Tür selbstständig und werben dabei aktiv für die Ausbildung in Ihrem Unternehmen.
  • Website erstellen: Azubis erstellen bzw. überarbeiten eine Website, auf der eines Ihrer Produkte vermarktet wird.
  • Flyer zur Ausbildung: Ihre Azubis können einen Flyer zur Ausbildung in Ihrem Unternehmen erstellen. Dieser dient der Verteilung an Schulen, auf Elternabenden sowie im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen und unterstützt Ihr Ausbildungsmarketing.
  • Optimierung Ihres Internetauftritts: Ihre Azubis optimieren den Auftritt Ihres Unternehmens im Internet.
  • Niederlassung eigenständig führen: Übertragen Sie Ihren Azubis die Verantwortung, selbstständig eine Ihrer Niederlassungen zu führen.
  • Wegweiser durch die Ausbildung: Für die neuen Kollegen können Ihre Azubis einen Wegweiser durch die Ausbildung erstellen.
  • Auftritt auf Ausbildungsmessen: Ihre Azubis bereiten den Stand auf einer Ausbildungsmesse vor und betreuen diesen.
  • Freiwilligenarbeit: Ihre Azubis arbeiten kostenlos an Behindertenschulen.
  • Gesundheitsförderung: Azubis evaluieren die Gesundheitsförderung im Unternehmen und organisieren beispielsweise einen Entspannungsraum.
  • Betriebsfeier: Ihre Azubis übernehmen die Planung und Organisation Ihres nächsten Betriebsfestes.
  • Umfragen: Azubis machen beispielsweise eine Umfrage zur Einführung neuer Pausenregelung im Unternehmen und werten diese aus.
  • Azubis bewerten den Bezug von Waren: Wie und wo können Sie künftig möglichst günstig einkaufen, Fair-Trade-Produkte verwenden oder selbst in Deutschland produzieren?

 

Welche Aspekte können Sie in jedem Fall übernehmen?

Die vorgestellten Ideen liefern auch für Sie verschiedene Impulse, z.B. sind die Bestandteile „Mehr Verantwortung, Kreativität, Azubi-Führungen“ stets auch als Einzelprojekte denkbar. Gerade die Idee, Betriebsführungen unter der Leitung von Auszubildenden durchzuführen, ist in jedem Ausbildungsunternehmen im Rahmen eines Tags der offenen Tür möglich.

Autor: Günter Stein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Inhaltliche Überschneidungen beim Abteilungswechsel

In der Praxis haben Auszubildende meist wechselnde Ansprechpartner. Selbst innerhalb einer Abteilung rotiert oft die Zuständigkeit. Einerseits gibt es Sie als Fachausbilder, dann vielleicht die Kollegin oder den Kollegen, bei dem... Weiterlesen

23.10.2017
So wirken Ihre Anweisungen garantiert motivierend

Folgende Situation kennen Sie sicherlich: Sie rufen einem Auszubildenden noch kurz einen Arbeitsauftrag zu, bevor Sie das Büro oder die Lehrwerkstatt wegen eines Termins verlassen. Später dämmert Ihnen, dass dies kein gutes... Weiterlesen

23.10.2017
Warum Kooperationen mit Schulen sich lohnen

Unternehmen, die überwiegend handwerklich ausbilden und mit einer Haupt-, Real- oder Gesamtschule zusammenarbeiten, leiden weniger unter mangelnden Bewerbungen. Das zeigen Paradebeispiele, an denen sich viele mittelständische... Weiterlesen