0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
© by Daniel Berkmann
Motivation
12.02.2019

So belohnen Sie Ihren besten Azubi

Als Ausbildungsbetrieb sollten Sie stets Anreize setzen. Damit locken Sie zum einen Bewerber an. Und zum anderen motivieren Sie auch im Rahmen der Ausbildung, sich anzustrengen und Leistung zu zeigen.

Ein solches Anreizsystem kann ziemlich viel Aufmerksamkeit erregen. So gibt es beispielsweise Ausbildungsunternehmen, die ihren besten Azubis für ein Jahr, beispielsweise für das 2. Ausbildungsjahr, einen Kleinwagen zur Verfügung stellen. So etwas sorgt nicht nur für Anreiz, sondern macht den Ausbildungsbetrieb zusätzlich attraktiv.

So weit muss aber kein Ausbildungsbetrieb gehen. Sie können auch kleinere Anreize setzen, zum Beispiel bezüglich der Produkt- bzw. Dienstleistungspalette, die Sie anbieten. So könnte etwa alle 3 Monate ein Warengutschein an einen Azubi gehen, der sich durch besondere Leistungen ausgezeichnet hat.

Noch einen Schritt weiter ist der Jugendreisespezialist Ruf gegangen. Er suchte nicht nur im eigenen Haus, sondern auch darüber hinaus den besten Reisebüro-Azubi Deutschlands. Grundlage für die Auswertung ist das letzte Berufsschulzeugnis. Der Gewinner erhält eine 5-tägige Reise nach Dubai. So macht der Reiseanbieter Werbung in eigener Sache. Zusätzlich präsentiert er sich als attraktiver Arbeitgeber. Und genau das ist in Zeiten des Fachkräftemangels außerordentlich wichtig.

Kommt auch für Sie ein Wettbewerb infrage?

Wenn auch Sie Leistungsanreize durch einen Wettbewerb setzen oder Aufmerksamkeit als Ausbildungsbetrieb bzw. Arbeitgeber erregen wollen, prüfen auch Sie die Möglichkeit, einen Wettbewerb zu veranstalten:

  • entweder intern, um einen zusätzlichen Anreiz zu bieten,
  • oder extern, beispielsweise auf regionaler Ebene, indem Sie einen Wettbewerb innerhalb einer Berufsgruppe ausrufen.
Autor: Martin Glania

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Generation Z: Tipps für den Umgang mit Ihren Azubis

Die Azubis, die sich bei Ihnen bewerben, sind Vertreter der sogenannten Generation Z, also junge Menschen ab dem Geburtsjahr 1995. Sie gehören zu den „digital natives“, die seit frühestem Kindesalter mit Technologien wie dem... Weiterlesen

23.10.2017
Ist eine Übernahme in einer anderen Funktion möglich?

Frage: Wir sind ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Lebensmittelproduktion und bilden im Berufsbild Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel aus. Wir würden gerne einen unserer Auszubildenden übernehmen,... Weiterlesen

23.10.2017
Arbeiten Sie mit einem großen Sportverein zusammen

Es gibt in Deutschland zahlreiche Sportvereine mit mehreren Tausend Mitgliedern. Fast alle dieser großen Vereine, die es nicht nur in Städten, sondern auch in ländlichen Regionen gibt, betreiben aktive Jugendarbeit. Dort... Weiterlesen