0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
contrastwerkstatt - Fotolia
Recruiting
15.05.2018

Wie Sie Ihren Azubibedarf genau berechnen

Die Intensität Ihres Ausbildungsmarketings richten Sie auch danach aus, wie viele Auszubildende Sie in den nächsten Jahren brauchen. Hierauf hat die Altersstruktur in Ihrem Unternehmen erheblichen Einfluss. Nehmen Sie Ihren künftigen Bedarf an Azubis genau unter die Lupe. Das Gute ist: Den jährlichen Azubibedarf der nächsten Jahre können Sie genau errechnen – und zwar mit folgender Formel:

Azubibedarf

Beachten Sie: Sie können davon ausgehen, dass sich die in die Formel eingesetzten Zahlen fortlaufend verändern. Daher empfiehlt es sich, diese Berechnung mindestens einmal jährlich vorzunehmen. So erhalten Sie für die nächsten Jahre präzise Ergebnisse. In vielen Unternehmen ist der Ausbildungsbedarf aufgrund einer bevorstehenden Verrentungswelle höher als in den letzten Jahren. Falls das auch bei Ihnen der Fall ist, müssen Sie das Ausbildungsmarketing noch mehr in den Mittelpunkt stellen und entsprechende Maßnahmen durchführen und finanzieren.

Wie Sie gegen Azubimangel vorgehen, erfahren Sie hier…

Autor: Martin Glania

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Ausbildungsmarketing: Klare und kurze Botschaften wirken

Ihr Ausbildungsunternehmen kümmert sich mit Hingabe um seine Auszubildenden und damit um den eigenen Nachwuchs. Sie wissen das, Ihre Azubis und Kollegen auch. Aber draußen weiß das nicht jeder. Diese Situation wollen Sie... Weiterlesen

23.10.2017
Erfolgreiche Feedbackgespräche bei Azubis umsetzen

Es ist eines Ihrer wichtigsten Führungsinstrumente: Ein professionelles Feedbackgespräch kann Ihre Azubis motivieren, eine Kurskorrektur bewirken oder Konfliktsituationen vorbeugen. Zudem stärkt der regelmäßige Austausch die... Weiterlesen

23.10.2017
Urteil zum Datenschutz: Handynummer mitteilen?

Für ein großes Medienecho hat das Urteil des Landesarbeitsgerichts Thüringen vom 16.5.2018 gesorgt (Az. 6 Sa 442/17). Die Richter entschieden: Arbeitnehmer – und dazu zählen natürlich auch Ihre Azubis – sind... Weiterlesen