0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Gina Sanders - Fotolia
Recht
11.07.2019

Azubi will Urlaub ausbezahlt bekommen- geht das?

Frage:

Wir haben im Moment so viel zu tun, dass wir auf jede
Arbeitskraft angewiesen sind. Natürlich kann ich unserem
Azubi nicht anbieten, seinen Urlaub gegen „Bares“ zu tauschen.
Was aber ist, wenn der Auszubildende selbst sagt, er
hätte lieber das Geld anstatt des Urlaubs? Wenn wir uns einig
sind, kann ich das doch wohl machen, oder?

Antwort:

Nein, auch wenn beide Seiten damit einverstanden
sind und gegenseitiges Einvernehmen über dieses Angebot
herrscht, geht es nicht. Urlaub dürfen Sie nur in wenigen Ausnahmefällen
auszahlen. Ansonsten gilt der Grundsatz: Urlaub
soll – gerade bei jungen Menschen in der Ausbildung – der
Erholung dienen und darf deshalb nicht ausgezahlt werden.
Eine finanzielle Urlaubsabgeltung durch Zahlung von Geldbeträgen
statt Freizeit und Erholung widerspricht nämlich
dem Bundesurlaubsgesetz und ist nach §§ 8, 7 Abs. 4 BUrlG
nicht zulässig (Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 14.3.2006,
Az. 9 AZR 312/05).

 

Autor: Günter Stein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
4 Tipps, wie Sie als Ausbilder noch erfolgreicher werden

Manche Ausbilder haben mehr Erfolg als andere: Irgendwie werden sie von allen Seiten akzeptiert – von der Unternehmensführung, den Auszubildenden und den kooperierenden Institutionen. Woher kommt das? Was hat ihre... Weiterlesen

23.10.2017
Ihre 9 wichtigsten Ausbilder-Pflichten

Das Berufsausbildungsrecht verlangt nicht nur von Ihren Auszubildenden, bestimmten Pflichten nachzukommen, es verlangt dies vor allem auch von Ihnen als Ausbilder. Da Sie der Profi sind, ist es wichtig, dass bei Ihnen möglichst... Weiterlesen

23.10.2017
Das sind die 5 Grundregeln des Lobens

Ein Lob ist für Ihren Azubi eine positive Rückmeldung zu seiner Arbeit. Was für Sie lediglich eine kurze Aussage sein kann, beschäftigt Ihren Azubi oft noch lange Zeit. Achten Sie deshalb ganz besonders auf die 5 Grundregeln... Weiterlesen