0228–9550120 ausbildernews@vnr.de
Jeanette Dietl - Fotolia
Motivation
15.05.2018

Alltagstaugliche Motivationsspritzen für Ihre Azubis

Frage: Ich tue mich schwer damit, meinen Azubis Respekt und Wertschätzung für die geleistete Arbeit zu zollen, ohne dass es aufgesetzt wirkt. Wie formuliere ich ein „Gut gemacht!“ noch motivierender?

Antwort: Im Alltag Ihre Azubis einfach mal „so nebenher“ und doch motivierend zu loben funktioniert z. B. mit folgenden Formulierungen:

  • „Großartig – ich wusste, dass ich mich auf Sie/dich verlassen kann/dass Du das allein packst.“ Eine Formulierung, mit der Sie nicht nur Ihre Anerkennung für eine herausragende Leistung zum Ausdruck bringen, sondern Ihrem Azubi auch Ihr Vertrauen aussprechen.
  • „Respekt! Ich bin wirklich beeindruckt, wie Sie in so kurzer Zeit die Aufgabe gestemmt haben.“ Ein sehr schönes Feedback, dass jeden Auszubilden stolz macht.
  • „ Genau so habe ich es mir vorgestellt. Mit diesem Satz zeigen Sie, dass die Leistung 100 %ig Ihren Erwartungen entspricht.
  • „Ich weiß, dass ich fast Unmögliches verlangt habe. Aber ich wusste auch: Wenn jemand das schaffen kann, dann sind Sie es!“ Sagen Sie offen, wie schwer die Aufgabe zu lösen war, und geben Sie Ihrem Auszubilden das Gefühl, einzigartig zu sein.
  • „ Wirklich genial, wie Sie das hinbekommen haben. Ich bin froh, dass Sie bei uns in der Abteilung sind!“ Ein Lob, das sich nicht nur auf eine herausragende Leistung bezieht, sondern mit dem Sie auch Ihre persönliche Anerkennung zum Ausdruck bringen.

Weitere Motivationsspritzen finden Sie hier!

Autor: Günter Stein

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Lesekompetenz, Allgemeinwissen und rhetorische Fähigkeiten schulen

In vielen Regionen veranstalten Verlage Projekte für Schüler, Studierende und Auszubildende. Hierbei geht es darum, den jungen Menschen für einen gewissen Zeitraum kostenlos Tageszeitungen zukommen zu lassen. Azubis werden... Weiterlesen

23.10.2017
Selbstständigkeit fördern: Wenn Azubis ein Haus bauen

Im unterfränkischen Burglauer haben 8 Auszubildende ein Einfamilienhaus zu errichtet. Sie arbeiteten dabei weitgehend selbstständig. Kein Wunder also, dass das Projekt Aufsehen erregt und das Ausbildungsmarketing der Baufirma... Weiterlesen

23.10.2017
Virtual Reality kommt auch in der Ausbildung an

Der Kettensägen-Hersteller Stihl schult seine Mitarbeiter im Umgang mit Motorsägen ganz ohne Bäume – in einen Konferenzraum. Wie das geht? Mithilfe einer Simulation in Virtual Reality (VR). Das hat unzählige Vorteile, ist... Weiterlesen